Skip to main content

Unabhängiges Verbraucherportal 

Fitness Tracker kaufen – Ratgeberfitness-tracker-ratgeber

Warum gibt es immer mehr Menschen, die einen Fitness Tracker kaufen?

Genau wie Sportuhren liegen auch die wesentlich kleineren Fitness Tracker total im Trend. Die kleinen und cleveren Geräte bieten ebenso so viele Funktionen wie Sportuhren, welche sämtliche Messdaten erfassen können. Auf dem Markt gibt es eine unglaublich Große Auswahl an Fitness Trackern bzw. Fitnessarmbändern, sodass eine Kaufentscheidung nicht gerade leicht fällt. Sie finden auf dieser Seite die wichtigsten Informationen und hilfreiche Empfehlungen, welche Ihnen helfen sollen, das richtige Fitnessarmband zu finden.

 

 

Was sind Fitness Tracker?Was sind Fitness Tracker?

Ein Fitness Tracker ist ein kleines Gerät, das am Handgelenk getragen wird und viele Messdaten bezüglich der sportlichen Leistung erfasst. Das Gerät ermöglicht es die körperliche Fitness zu steigern, einen gesünderen Lebensstil zu erreichen oder einfach Aktivitäten aufzuzeichnen, um immer die Kontrolle zu behalten. Zusätzliche Features wie z.B. die Ausgabe von Informationen über unser Schlafverhalten versüßen die Anwendung eines Fitness Trackers.

Schon gewusst?
Der Begriff Fitness Tracker wird oftmals mit Synonymen wie Activity Tracker, Fitnessarmband, Smartband oder GPS-Tracker beschrieben. Lassen Sie sich nicht davon verwirren.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Bevor Sie einen Fitness Tracker kaufen, sollten Sie sich Gedanken über Ihre sportlichen Ziele machen. Danach können Sie festlegen, welche Werte kurz- und langfristig wichtig für Sie sind. Wenn Sie beispielsweise abnehmen möchten, ist die Aufzeichnung des Kalorienverbrauchs wichtig. Kurze Zeit später merken Sie, dass die Messung Ihrer Herzfrequenz zum Abnehmerfolg beitragen kann, weil der Körper in einer bestimmten Pulszone mehr Fett verbrennt als in anderen Zonen. Ebenfalls könnte eine integrierte Trainingsplanfunktion interessant sein, da man ein Intervalltraining zur erhöhten Fettverbrennung absolvieren kann. Haben Sie Ihr Idealgewicht erreicht, geht es an die Leistungssteigerung. Jetzt interessiert Sie z.B. der Streckenverlauf, Distanzen oder Geschwindigkeiten. Dieses kleine Gedankenspiel soll Ihnen dabei helfen die wichtigsten Funktionen und Werte für Ihre Ambitionen ausfündig zu machen, bevor Sie überstürzt einen Fitness Tracker kaufen.

Auf dem Markt gibt es unzählige Fitness Tracker, welche verschiedene Sensoren verbaut haben können. Die wichtigsten Sensoren dienen zur

  • Aufzeichnung der Höhenveränderung (z.B. Etagen)
  • Aufzeichnung der Herzfrequenz
  • Aufzeichnung von Distanzen mittels GPS (z.B. eine absolvierte Strecke)
  • Erkennung und Aufzeichnung von Bewegungsmustern
Welche Akkulaufzeit sollte ein Tracker haben?

Die Akkulaufzeit spielt eine individuelle Rolle. Wenn der Fitness Tracker über einen längeren Zeitraum getragen wird, eignet sich ein leistungsstarkes Akku, welches eventuell einen kompatiblen Anschluss für eine mobile Ladebox besitzt. Die Akkulaufzeiten der Fitnessarmbänder sind sehr unterschiedlich und können 3 Tage bis 60 Tage oder mehr betragen. Das ist ganz abhängig von der Intensität der Nutzung und der Funktionen. Beispielsweise verbraucht die GPS-Funktion bei Fitness Trackers und Sportuhren sehr viel Akku. Wir raten Ihnen vor dem Kauf eines Fitnessarmbands zu überlegen, ob vielleicht unbrauchbare Funktionen an Bord sind, welche in einem anderen Modell nicht enthalten sind, aber dafür mehr Akkulaufzeit vorhanden ist. Wichtig zu wissen ist, dass es Tracker mit Batteriebetrieb gibt. Die Batterien bieten in den meisten Fällen eine hohe Laufzeit, müssen aber gegebenenfalls nachgekauft werden, wodurch Fixkosten entstehen könnten. Die meisten Tracker besitzen einen Akku und werden per Kabel geladen und genießen eine höhere Popularität.

 

Was muss man bei der Synchronisation beachten?

Die Übertragung von Messdaten auf eine bestimmte App oder Programm ermöglich eine umfangreiche Auswertung und Analyse sämtlicher Daten. Die Möglichkeit zur Synchronisation der Daten ist für Fitness Tracker und Sportuhren essentiell. Bevor die Entscheidung endgültig gefällt wird, prüfen Sie, welche Art der Verbindung nötig ist und ob Ihr Smartphone, PC, Laptop oder Tablet die nötigen Schnittstellen hat. Heutzutage werden die meisten Tracker per USB-Kabel geladen, was gleichzeitig zur Synchronisation am PC oder Laptop dienen kann. Wie bei Sportuhren könnte eine Übertragung ebenfalls per Bluetooth oder WLAN stattfinden.

 

Es gibt Modelle mit und ohne Display. Fitness Tracker mit Display, gibt es inFitnessarmbänder gibt es mit und ohne Display diversen Größen und Qualitäten. Für Sportler die ihre Messdaten ansehen möchten, im Training oder im Alltag, ist ein Display unerlässlich. Abgesehen von Messdaten, gibt es zahlreiche Modelle, welche Smartwatch Funktionen bieten. Diese können Musikplayer, Anzeige von Smartphone Nachrichten wie Whatsapp oder Emails, eingehende Anrufe, Erinnerung o.a. sein. Wichtig bei einem Modell mit Display ist, dass eine ausreichende Lichtstärke und Auflösung gegeben ist, damit die dargestellten Informationen bei schneller Bewegung oder starkem Sonnenlicht trotzdem gut ablesbar sind. Ein transflektives Display ist beispielsweise sehr gut. Fitnessarmbänder ohne Display besitzen einige LED’s, um z.B. den Akkustand zu signalisieren.

 

Spielt das Gewicht bei Fitness Trackern eine Rolle ?

Das Aussehen spielt bei den meisten Personen eine Rolle, wenn der Tracker über den ganzen Tag verteilt getragen wird. Das Aussehen wird meistens individuell empfunden, daher sollten Sie sich überlegen, ob das Gerät eventuell zu sportlich, zu klobig, zu kitschig o.a. wirken könnte. Legen Sie einfach fest, wie wichtig Ihnen das Aussehen Ihres Fitness Trackers ist und richten Sie sich nach dieser Vorstellung. Bei größeren Modellen ist außerdem das Gewicht zu beachten.

Das Gewicht eines Fitness Trackers kann ausschlaggebend für den Tragekomfort sein. Wenn das Gerät nicht nur während sportlichen Aktivitäten getragen wird, sondern auch über den Tag verteilt, kann sich ein zu schweres Modell am Handgelenk störend anfühlen.

Fitness Tracker gibt es in unterschiedlichen Preisklassen

Der Preis spielt bei dem Kauf eines Fitnessarmbands eine wichtige Rolle. Die Qualität des Geräts muss in Relation zum Preis gerecht sein. Funktionen und Material sind die ausschlaggebenden Faktoren für die Zusammensetzung des Preises. So kostet beispielsweise ein Tracker für Einsteiger weniger als jenes Band für Profis. Je geringer der Funktionsumfang ist, desto geringer wird auch der Preis, der für das Gerät verlangt werden kann. Letztendlich werden Sie den Fitness Tracker kaufen, der Ihren Preisvorstellungen entspricht. Folgendes gilt wie so oft bei technischen Produkten zu beachten: Billigere Produkte bieten häufig weniger Funktionen, funktionieren in der Anwendung schlechter, haben schlechtere Akkulaufzeiten, sind schlechter verarbeitet und gehen schneller kaputt. Unser Rat ist es, auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu achten. Fitness Tracker sind bereits ab 30/40 € erhältlich. Die beliebtesten Modelle liegen in einer Preisspanne von zirka 70 € bis 180 €. Nach oben hin gibt es keine Grenzen. Sportuhren im oberen Preissegment besitzen immer einen integrierten Fitness Tracker. Profimodelle liegen preislich bei rund 500 € bis 800 €.

 


 

Wie funktionieren Fitness Tracker?Welche Funktionen bieten Activity Tracker?

Fitnessarmbänder funktionieren im Prinzip wie Sportuhren. Für die meisten Menschen sind diese Multifunktionsgeräte magisch, da sie relativ klein sind und doch so viele Funktionen zu bieten haben. Wirft man einen Blick in das Innere der Geräte findet man den Grund für die hohe Funktionalität: Hochmoderne Technik. Im Inneren eines Activity Trackers oder Sportuhr befinden sich diverse Sensoren, welche es ermöglichen eine Vielfalt von Daten zu erfassen. So erscheinen die smarten Geräte als echte Wunderwerke – was sie auch sind!

 

Welcher Fitness Tracker passt zu mir?

Den richten Fitness Tracker zu finden fällt oft schwer, da es sehr viele verschiedene Fitness Tracker gibt. Aufgrund der Unterschiede in Sachen Qualität, Funktionalität und Preis, lassen sich die meisten Tracker bestimmten Zielgruppen zuordnen. Wir haben Ihnen eine Produktempfehlung erstellt, welche sich nach den verschiedenen Anforderungen orientiert.

 

Fitness Tracker kaufen: Für Einsteiger

Ein Fitnessarmband für Einsteiger sollte leicht zu bedienen sein und die wichtigsten Funktionen an Bord haben. Damit keine Verwirrung durch einen großen Funktionsumfang auftritt, sollte das Gerät einen reduzierten Funktionsumfang bieten. Ein günstiger Preis ist für Einsteiger wichtig. Das Gerät sollte angenehm am Handgelenk anliegen und eine Datensynchronisation per Smartphone unterstützen. Dies sind die wichtigsten Faktoren eines guten Fitness Tracker für Einsteiger.

Endurbo i5 plus – Einsteigerempfehlung41hmQEhJ3SL

  • Elegante Optik
  • Bluetooth 4.0
  • Wasser- und Staubschutz
  • Uhranzeige
  • Schrittzähler, Kalorienanzeige, Schlafüberwachung, Distanzmessung
  • Benachrichtigungen (WhatsApp, SMS, Skype, Facebook, Twitter)
  • Weckfunktion
endubro i5 plus Fitness Armband

26,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Ansehen »*

Fitness Tracker kaufen: Für Hobbysportler

Für den Hobbysportler ist die Aufzeichnung der sportlichen Leistungsdaten sehr wichtig. Diese möchte der Sportler während des Trainings auf dem Display variabel angezeigt bekommen. Wenn als Ziel die Leistungssteigerung im Vordergrund steht, ist eine umfangreiche Analyse und Auswertung über Smartphone, Laptop oder Tablet von Vorteil.

Fitbit One – Hobbysportlerempfehlung31C1HpwjHrL

  • Klein und unauffällig
  • Bluetooth 4.0
  • Wasser- und Staubschutz
  • Uhranzeige
  • Schrittzähler, Kalorienanzeige, Schlafüberwachung, Distanzmessung, Höhenmesser
  • Benachrichtigungen (WhatsApp, SMS, Skype, Facebook, Twitter)
  • 180 Tage Akkulaufzeit
  • Iphone/Android Apps
  • Weckfunktion
Fitbit One Fitness Tracker

99,99 € 119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Ansehen »*

Fitness Tracker kaufen: Für ambitionierte Sportler

Der ambitionierte Sportler legt viel Wert auf Genauigkeit und Kontrolle. Daher müssen die Sensoren im Inneren des Trackers von höchster Qualität sein, um präzise Messdaten zu liefern. Oftmals steht die Leistungssteigerung im Vordergrund, sodass der Tracker eine große Auswahl an trainingsorientierten Funktionen besitzen soll. Smartphone Funktionen und alltagsspezifische Funktionen wären von Vorteil, wenn der Tracker über längere Zeiträume getragen wird.

GARMIN Vivosmart HR – Empfehlung für ambitionierte Sportler41N2oSoV8RL

  • Integrierte Herzfrequenzmessung
  • Activity Tracker (aktive Minuten, Uhrzeit, Schritte, Tagesziel, Distanz, Kalorien)
  • Touchdisplay
  • Kalorienverbrauch
  • Schlafüberwachung
  • Benachrichtigungen (WhatsApp, SMS, Skype, Facebook, Twitter)
  • 5 Tage Akkulaufzeit
  • Personalisierte Tagesziele
Garmin vívosmart HR Fitness-Tracker

87,94 € 149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Ansehen »*

Fitness Tracker kaufen: Für Profis

Der Fitness Tracker für den Profisportler sollte alle Geschützen auffahren, die die Technik zu bieten hat. Ein großer Funktionsumfang in sämtlichen Bereichen ist Pflicht. Funktionalität, hohe Genauigkeit und perfekter Tragekomfort werden zwingend benötigt, um optimale Trainings zu absolvieren. Das Gerät muss verlässlich sein, da der Profisportler oftmals Teilnehmer von Wettbewerben ist. Während der Vorbereitungsphase verlässt der Sportler sich auf die Messdaten des Trackers. Wenn Sie 41vMpuMZmiLfeststellen, dass Sie einen Fitness Tracker für Profis benötigen, wäre auch eine Sportuhr eine Überlegung wert. Diese besitzen zum Teil deutlich größere Funktionsumfänge und qualitativ hochwertigere Sensoren.

Fitbit SURGE – Empfehlung für Profis

  • Integrierte Herzfrequenzmessung
  • GPS (Streckenlänge, Tempo, Höhenunterschiede, Streckenverläufe, Teilstrecken)
  • Verschiedene Sportprofile
  • Kalorienverbrauch in Echtzeit
  • Schlafüberwachung
  • Benachrichtigungen (WhatsApp, SMS, Skype, Facebook, Twitter)
  • 7 Tage Akkulaufzeit
  • Activity Tracker (aktive Minuten, Uhrzeit, Schritte, Tagesziel, Distanz, Kalorien)
Fitbit SURGE

172,80 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei Ansehen »*


Welche Funktionen bieten Fitness Tracker?

Die kleinen Geschwister der Sportuhren bieten eine Vielzahl an Funktionen, welche für die sportliche Leistungsoptimierung und Gestaltung eines aktiveren Alltags essentiell sind. In Abhängigkeit von der Preisklasse kann der Funktionsumfang der Tracker variieren. Darum sollte vor einem Erwerb klar sein, welche Funktionen für die persönlichen Bedürfnisse gebraucht werden. Mit der folgenden Liste möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, was Fitness Tracker leisten können:

 

HerzfrequenzmessungFitness Tracker bieten einen Pulsmesser

Die Messung der Herzfrequenz ist essentiell, wenn es um Kontrolle und leistungssteigerndes Training geht. Mithilfe des Trackers ist es möglich in diversen Pulszonen zu trainieren, um spezifische Ziele zu verfolgen. So kann man z.B. als Ziel „Abnehmen“ definieren und der Tracker wird Sie dabei unterstützen, in der richtigen Pulszone zu trainieren. Bei Sportuhren und Fitness Trackern wird die optische Pulsmessung immer beliebter, da diese praktischer ist: Durch optische Sensoren wird die Herzfrequenz direkt am Handgelenk gemessen und nicht per Brustgurt. Hinzuzufügen ist allerdings, dass die Messung am Handgelenk etwas ungenauer sein kann.


GPS und DistanzmessungFitnessarmbänder bieten GPS

GPS gehört zu den Standardfunktionen von aktuellen Modellen. Durch das GPS ist es möglich zurückgelegte Strecken zu messen, Routen zu planen, eine Strecke zu navigieren und Geschwindigkeiten zu messen. Man kann behaupten, dass die GPS-Funktion zu den wertvollsten Funktionen eines Activity Trackers gehört.


SchrittzählerFitness Tracker bieten Schrittzähler

Diese Funktion ist ein Klassiker und gehört in jeden Fitness Tracker rein. Durch die Erfassung unserer Bewegungsmuster kann der Tracker unsere absolvierten Schritte zählen. Dabei werden spezielle, sich wiederholende Bewegungsmuster als Schritt gewertet. Die Präzision dieser Funktion ist nicht zu 100% gegeben, da es kleine Unterschiede in den Messungen verschiedener Tracker gibt, wenn man diese parallel zueinander zählen lässt.


Höhenmessung (z.B. Etagenerkennung)Mit einem Barometer kann die Höhe gemessen werden

Mit einem barometrischen Höhenmesser ist es möglich, Druckunterschiede zu erfassen und damit die Änderung der Höhenlage zu erkennen. Somit bekommen wir z.B. Informationen darüber, wie viele Etagen wir heute oder in einer Woche erklommen haben.

 


Smartwatch FunktionenViele Tracker bieten zahlreiche Smartwatch Funktionen

Sportuhren und Fitness Tracker werden immer mehr zu größeren Konkurrenten für reine Smartwatches. Neben sämtlichen Sport- und Leistungsfunktionen bieten die Geräte auch eine Vielzahl an Smartwatch Funktionen und unterstreichen ihren Ruf als Multifunktionsgeräte zweimal. Hierunter fallen z.B. Benachrichtigungen von einem Smartphone. Sobald das Fitnessarmband mit dem Smartphone gekoppelt ist, kann es beispielsweise eingehende Anrufe, SMS-,WhatsApp-,Emailnachrichten, Erinnerungen und Termine anzeigen. Wichtig zu wissen ist, dass manche Tracker nur Benachrichtigungen auf dem Smartphone signalisieren (Ton, Vibration o.a.) und andere zeigen diese direkt auf ihrem Display an.

Eine immer beliebter werdende Funktion ist die Steuerung der Musik auf unserem Smartphone. Mithilfe dieser Funktion können wir alle Funktionen des Musikplayers komplett per Fitness Tracker steuern und müssen das Handy prinzipiell kein einziges Mal herausholen.

Darüber hinaus gehört die Anzeige der Uhrzeit und des Datums zum standardmäßigen Funktionsaufgebot eines Fitnessarmbands. Die Erfassung der Zeit und Datum ist für eine Mehrzahl an Funktionen notwendig, wie z.B. für Erinnerungen und Benachrichtigungen oder Messung der Geschwindigkeit (Strecke/Zeit). Die Ausgabe der Zeit und des Datums wird über den Display geregelt. Wenn der Tracker keinen Display besitzt, werden diese Daten meistens über eine kleine LED ausgegeben.


KalorienverbrauchFitness Tracker haben einen Kalorienzähler

Der Kalorienverbrauch wird meistens anhand von einigen Körperdaten (Alter, Gewicht, Geschlecht, Größe etc.) und der Schrittanzahl gemessen. Wenn Sie abnehmen möchten, ist diese Funktion Gold wert. Um erfolgreich abzunehmen, muss man sich prinzipiell nur unterhalb seines Kalorien-Grundverbrauches aufhalten. Man spricht hier auch von der Erreichung einer negativen Kalorienbilanz, was mit dem Tracker perfekt geprüft werden kann. Wenn Sie viel Wert auf diese Funktion legen, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit Herzfrequenzmessung zu wählen. Durch die zusätzliche Wertung der Herzfrequenz kann der Kalorienverbrauch noch präziser ermittelt werden.


SchlafverhaltenEine gute Funktion von Activity Trackern ist die Schlafanalyse

Bei der Überwachung des Schlafs werden diverse Messdaten (z.B. Herzfrequenz, Bewegungen, Sauerstoffgehalt im Blut) gemessen. Damit kann das Fitnessarmband Auskunft über die Qualität unseres Schlafes geben. Es ist somit möglich unseren Schlaf zu optimieren, um besser zu regenerieren. Ebenfalls bekommen wir Informationen über die Dauer und eine Einteilung in die vier Phasen des Schlafs (wach/leichter Schlaf/Tiefschlaf/REM-Phase). Eine spezielle Funktion ist die Weckfunktion in einer Phase des leichten Schlafes, welche nicht von allen Trackern angeboten wird. Wenn man in einer Phase des leichten Schlafes aufsteht, fällt es leichter und man ist weniger müde.


Profile, Trainingsprogramme und ZielsetzungZiele, Profile und Pläne sind mit einem Tracker konfigurierbar

Ähnlich wie bei Sportuhren bieten die meisten Fitness Tracker verschiedene vorkonfigurierte Einstellungen, welchen auf unterschiedliche Sportarten oder Trainings angepasst sind. Häufig spricht man hier von Aktivitätsprofilen. In den meisten Fällen werden die Sportarten Laufen, Schwimmen, Radfahren, und Wandern standardmäßig unterstützt. Außerdem ist es möglich diverse Aktivitätsziele zu konfigurieren, um einen aktiveren Alltag zu gestalten. Beispielsweise können Sie einstellen, wie viele Schritte Sie am Tag gehen oder laufen möchten. Haben Sie zu lange nichts getan und das Ende des Tages rückt näher, schlägt Ihr Fitness Tracker Alarm. Es ist durchaus vielen Menschen bewusst, dass sie einen Mangel an Bewegung haben. Natürlich gib es Fälle, bei denen es sehr schwierig ist eine Lösung zu finden. Aber wenn der Bewegungsmangel allein auf Demotivation zurückzuführen ist, könnte der Fitness Tracker vielleicht als Ansporn und Motivation dienen. Häufig wird von einer Sportuhr oder einem Fitnessarmband gesagt, dass sie als Coaches fungieren, da man durch viele Erinnerungen, Benachrichtigungen, Alarme und Feedbacks immer am Ball bleiben will.

 

HINWEIS
Auf dieser Seite werden keine von uns durchgeführten Tests veröffentlicht. Die Bewertung der einzelnen Produkte entsteht durch die Zusammenfassung von Nutzererfahrungen und Tests Dritter. Es kommt selbstverständlich vor, dass wir zu einem Sportuhr Vergleich oder der Kür eines Sportuhr Testsiegers verlinken. Dies dient einzig dazu, den Nutzern ein möglichst guten Überblick über das Thema Sportuhr Test zu ermöglichen. Seien Sie jedoch immer darauf bedacht, dass die individuellen Bedürfnisse der einzelnen die Testergebnisse beeinflussen.